Abschied und Momentaufnahme

Viel zu früh haben wir in dieser Woche unseren Freund zu Grabe getragen, doch davon will ich gar nicht erzählen …

… bei der Beisetzung waren auch Menschen aus der Generation meiner Großeltern. Sie sangen alle Lieder bis zum letzten Vers auswendig mit. Es war eine besondere Tugend in der Kriegs- und Nachkriegszeit aus der Bibel Verse auswendig zu lernen, mit Liedern den Herren zu loben und sich somit auch gegenseitig zu tragen und zu stützen.

Meine Großmutter liebte es, wenn man ihr aus der Bibel vorlas. Andächtig hörte sie zu und genoss das. Ständig aber gingen ihre Lippen mit und sie konnte fast die ganze Bibel wortgetreu „nachplappern“. Eine besondere Fähigkeit und gute innere Neigung, die uns heute verloren gegangen ist …

Der Herr ist mein Licht.

Advertisements