… weites Land

Frage dich nicht, was die Welt braucht. Frage dich, was dich lebendig macht und dann gehe hin und tue das Entsprechende.

Denn die Welt braucht nichts so sehr, wie Menschen, die lebendig geworden sind.

***

Wenn du wüsstest, worin die Gabe Gottes besteht und wer es ist, der zu dir sagt: „Gib mir zu trinken!“ dann hättest du ihn gebeten, und er hätte dir lebendiges Wasser gegeben. Denn Jesus bringt Leben – und dies im Überfluss … und schenkt deinen Füssen freien Raum.
Johannes 4, 10
, Johannes 10, 10 , Psalm 31, 9

Update im Kommentarfeld 01.02.2010

Advertisements

4 Gedanken zu “… weites Land

  1. Gefällt mir gut Sabina! Du genießt doch schon weiten Raum. Diese Sternchenzensuren erinnern so an Schule und Fleißkärtchen, ständige Bewertungen und Beurteilungen. Aber als Zweibeiner will man halt gefallen, so gar der Hund ist nicht frei davon.

  2. *schmunzel* … die Sternchenzensuren habe ich so gar nicht gesehen. Du hast da geistlich was sehr schönes gesagt, Apassionata: aufhören, Gott hinterher zu rennen, um mit Leistungen seine Liebe zu empfangen. Gott Vater und Gott Mutter rennen DIR/MIR/UNS entgegen, denn ER sehnt sich nach dir/mir/uns. Wie auf dem Bild von Rembrandt mit der Vaterhand und der Mutterhand läuft der Vater dem verloren Sohn entgegen, holt ihn ab und begleitet ihn sicher durch das Dorf zurück nach Hause, schützend aller schmähender Blicke der Dorfbewohner. Rembrandt und Lukas 15, geschmälerte Aussage frei nach sabina online 😉

    null

    Und ja … ich genieße den weiten Raum, das weite Land. Ist ja auch abgespeichert in der Kategorie „konkret erlebt“ und ich möchte Mut machen, dieses weite Land gemeinsam zu betreten.

    Zu Rembrandt gerne weitergeleitete Gedanken: Klick mich.

  3. Hallo liebe Sabina,
    das kommt mir ja bekannt vor ;-), cool, dass Gott so individuell ins Herz spricht! Ich freue mich für dich!!! Sei herzlich gedrückt!!! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s