Augenblicke

Manchmal gibt Gott uns einen bestimmten Schub im Blick auf eine bestimmte Sache, und wenn das passiert, ist es wichtig gleich zu handeln. Vielleicht ist es im Lobpreis und auch in einem weniger typischen Moment, aber du bist überzeugt, dass Gott nicht nur diese Sache tun kann, das er sie tun wird, wenn du ihn darum bittest. Nutze den Augenblick und bete darum. Im Neuem Testament kommen haufenweise Wörter vor wie „sogleich“ oder „plötzlich“. Man hat oft das Gefühl von Dringlichkeit und Unmittelbarkeit, wenn der heilige Geist in dieser Welt handelt.

Sei wachsam für den Augenblick.

Advertisements

2 Gedanken zu “Augenblicke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s