unergründbare Wege

Wie cool ist das denn!!

Als ein biographisches Highlight betrachtet Böttcher seine Konvertierung vom melancholischen Suchenden zum bekennenden (und bekennend nicht-fundamentalistischen!) Christen, welche nach abenteuerlichen Glaubenserlebnissen im Oktober 2001 mit seiner Taufe in einer Hotelzimmerbadewanne durch den amerikanischen Pastor Bayless Conley ihren Lauf nahm.

Nachgegangen nach einer Linkempfehlung auf dem Blog von Wegi und auch das hier gefunden auf dem Blog von Jens Böttcher:

Ich habe einen Tinnitus im Auge – ich seh überall Pfeifen (unbekannter Dichter). *gg*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s