Lola Gola

Maze hat gesagt, ich soll es 100x an die Tafel schreiben, weil Bart Simpson so was auch machen muss. Und weil ich gerade ein sehr schönes zweistündiges Brainstorming hatte, mache ich das jetzt auch. Im Zeitalter von „drag&drop“ heute eine schnelle Arbeit, als zu Kinderzeiten 🙂

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Los lassen – Gott lassen

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Lola Gola | Lola Gola |Lola Gola |Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola Gola | Lola  Gola | Lola Gola |

Advertisements

7 Gedanken zu “Lola Gola

  1. Wenn das ne strenge alte Lehrerin liest, dann läßt die Dich 100 mal schreiben:“ Ich darf nicht mit Kissen nach Bento schmeißen“. Leider kenne ich mich da zu gut aus, mußte sehr oft fürs Träümen und ins Aquarium gucken Strafarbeiten schreiben.

  2. … ist das nicht traurig, wenn heute diese Erziehungsmethoden unser geistliches Sein im Heute behindert?
    Für das Träumen (geistliche Visionen) und in das Aquarium schauen (gegenstandsfreie Betrachtung, um den Urgrund Gottes freizulegen) bestraft zu werden (der zürnende Gott, der dich bestraft, weil du nicht artig warst) … wie schön, dass uns da Jesus ganz anders begegnet und im Tempel ordentlich mal aufgeräumt hat.

    Also: Lola Gola 😀

    Allerdings: das Kissen schmeißen lasse ich mir nicht nehmen!! 😉

  3. Ja da hast Du recht Sabina!!! Das mit dem Träümen konnte man mir auch nie austreiben, und Aquazoo mit seiner Unterwasserwelt, das hat was. Und Bento wartet sicher schon auf Deine Kissen, denke, große Brüder brauchen das.

  4. Also….
    Folgendes Szenario: Ich sitze zu Hause und frage mich was Bina so macht.
    Wir hatten zwar Freitag zwei Stunden telefoniert, aber das war zu wenig Zeit für alles Wesentliche.
    Davor hatte ich mich heute mit der Frage beschäftigt, wie wir denn nu am besten unsere Wohnung verkauft kriegen, was nun schon seit ein paar Jahren nicht klappen wollte.
    So weit so gut. Nebenbei die Frage: ist nicht Gott der beste Makler? Aber was sollen wir trotzdem noch wir selber tun? Ganz haariges Ding, diese Überlegungen.
    Anderes Szenario: eine Freundin von mir geht in eine Buchhandlung um ein bestimmtes Buch zu kaufen. Es ist nicht vorrätig. Also kauft sie ein anderes, das ihr ins Auge sticht und ihr auf Anhieb so gut gefällt, dass sie es auch mir kauft. Seit einiger Zeit lese ich es nun mit Gewinn. Es heißt Lola-Gola.
    Bina, davon hast du nichts gewusst. Und jetzt strahlen mir hier 100 Lola-Golas entgegen. Also ich bin sprachlos und wer mich kennt weiß, dass das eine sehr seltene Erfahrung für mich ist. Naja aber ich bin echt entspannt;-)

  5. Von dem Buch hast du mir aber schon erzählt, deshalb steht es hier, weil wir zwei Stunden über sehr wichtige und schöne Dinge gesprochen haben, obwohl … in der Tat … die Zeit war zu kurz.

    Aber ich verstand, dass Kara das Buch besitzt und dir nur davon erzählte. Das du es auch hast, habe ich nicht gewusst. Wie dem auch sei … es war zuvor nicht geplant, dass du dies Geschenk bekommst und wir beide wissen: das ist unsere Baustelle und es wäre einprägsamer, ich hätte es echt 100 x geschrieben, statt zu dragen und zu dropen 😉

    Aber Gott bekommt uns schon da hin, wo er uns haben will. Hauptsache wir irren nicht 4o Jahre in der Wüste, wenn das gelobte Land doch eigentlich nur 11 Tage entfernt liegt. Reicht schon, die letzten 40 Jahre herumgeirrt zu haben 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s