Du bist immer noch gefragt

Hmm? … Fällt dir echt hierzu nichts ein? Ist die Aufgabe zu schwer? Fehlt der geistliche Input? Lockt dich der Frühling Sommer vom Internet weg? Wo ist deine Kreaktivität? Ist es nicht offensichtlich?

Als ich letztes Jahr hier so spazieren ging und diese Situation vorfand …

dscf4740

… war mir folgender Bibelvers präsent:

Deshalb sorgt euch nicht um morgen – der nächste Tag wird für sich selber sorgen! Es ist doch genug, wenn jeder Tag seine eigenen Lasten hat.“

War für dem Baggerfahrer am Morgen bewusst, was er am Vormittag tun wird? War für die Ambulanzia klar, als sie ihren Dienst am Morgen antraten , dass sie wenige Stunden später selber in der Klemme stecken werden?

Darum sage ich euch: Macht euch keine Sorgen um euren Lebensunterhalt, um Essen, Trinken und Kleidung. Leben bedeutet mehr als Essen und Trinken, und der Mensch ist wichtiger als seine Kleidung.

Seht euch die Vögel an! Sie säen nichts, sie ernten nichts und sammeln auch keine Vorräte. Euer Vater im Himmel versorgt sie. Meint ihr nicht, dass ihr ihm viel wichtiger seid? Und wenn ihr euch noch so viel sorgt, könnt ihr doch euer Leben um keinen Augenblick verlängern.

Weshalb macht ihr euch so viele Sorgen um eure Kleidung? Seht euch an, wie die Lilien auf den Wiesen blühen! Sie können weder spinnen noch weben. Ich sage euch, selbst König Salomo war in seiner ganzen Herrlichkeit nicht so prächtig gekleidet wie eine dieser Blumen.

Wenn Gott sogar das Gras so schön wachsen lässt, das heute auf der Wiese grünt, morgen aber schon verbrannt wird, wie könnte er euch dann vergessen? Vertraut ihr Gott so wenig?

Zerbrecht euch also nicht mehr den Kopf mit Fragen wie: ‚Werden wir genug zu essen haben? Und was werden wir trinken? Was sollen wir anziehen?‘ Mit solchen Dingen beschäftigen sich nur Menschen, die Gott nicht kennen.

Euer Vater im Himmel weiß doch genau, dass ihr dies alles braucht. Sorgt euch vor allem um Gottes neue Welt, und lebt nach Gottes Willen! Dann wird er euch mit allem anderen versorgen.


Advertisements

5 Gedanken zu “Du bist immer noch gefragt

  1. Und ich sorge mich trotzdem!!! Nur man muß wissen, wo man seine Sorgen läßt und wem man sie sagt. Die Bibelverse sind trostvoll, aber nicht immer kann man das auch fühlen. Glauben, wo man nichts spürt und sieht. Die Autofahrer sind vielleicht geschockt. Da kann einem doch kein Bibelvers einfallen, es sei denn, der heilige Geist schenkt Bibelverseinfälle.

  2. Stimme dir zu Apassionata, wenn ich als Betroffene geschockt mitten im Zentrum des Geschehens stehe, nicht unbedingt ausgeklügelte geistliche Impulse habe oder mir Bibelzitate einfallen. Stehe ich am Rand und beobachte, fällt es deutlich leichter.

    Und trotzdem lösen „Randbeobachtungen“, wie ich sie hier als Nichtbeteiligte hatte, viel in mir aus, bereiten mich für unbekannte Situationen vor oder erinnern mich an alt gemachte, wo Gott mich einfach überrascht hat und ich mich umsonst sorgte.

    Ich bin damit nicht sorglos geworden, aber ich bin gelassener geworden, weil das Vertrauen zwischen mir und Gott wachsen darf, was jeder Beziehung gut tut.

    Ja … Amen Marco … mein Lieblingsbild (nicht unbedingt meine Lieblingsblume) ist die Lilie und die Tatsache, dass Gott sie tausendmal schöner geschaffen hat, als ein Mensch prächtige und herrliche Kleider eines Königs weben kann.

  3. @sabina: Wow, danke für den schönen und passenden Lilien-Vergleich, den Du hier anstellst.

    Gott segne Euch; insbesondere Apassionata!
    Ich bete, dass Gott euch persönlich begegnet, euch Seine unermessliche Liebe offenbart und ihr seht und sogar schmeckt (Ps34:8), wie gut Gott ist!
    Gott lasse Sein Angesicht leuchten über euch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s