Beschwerdemanagement

Im ersten Ausbildungsjahr für Medizinische Fachangestellte bringen wir den Mitarbeiterinnen für ihr Dienstleistungsunternehmen bei, dass die Schuldfrage völlig egal ist, wer was wann und wie und warum überhaupt verursacht hat.

In  Skript auf Seite 16 ist zu lesen:

Wer schuld hat ist völlig egal. Die Klärung dieser Frage erzeugt nur Streit mit dem Patienten und hilft beiden Seiten nicht, das aktuelle Problem zu lösen

Ich freue mich immer wieder auf diesen Absatz auf Seite 16 und freue mich, dass Jesus mir so nahe gekommen ist, wirklich alle Schuld auf sich genommen zu haben, so dass ich nun dankbar mit Reklamationen umgehen kann. Die beste Voraussetzung, eine Beschwerde als Chance für Veränderungen zu sehen.

Jede Misslage deckt Schwachstellen in einem Unternehmen auf. Jede Reklamation bietet eine Möglichkeit zum Dialog. Jede Beschwerde kann eine Beziehung erhalten, ja sogar vertiefen und das Unternehmen erreicht eine Qualitätsverbesserung.

Ein perfektes Beschwerdemanagement heißt nicht, in Zukunft nie mehr Reklamationen zu bekommen … nein, dass wird wohl nie passieren. Nimm dir jedoch mal einen Augenblick Zeit, darüber nach zu denken, welche Chancen dir entgehen, wenn du diese Situationen nicht nutzt.

Und die Schuldfrage? Muss sie denn nicht geklärt werden? Nun … wie wäre es, wenn wir dies jemand anderem überlassen?

Liebe Freunde, verschafft euch nicht selbst Recht. Überlasst vielmehr Gott das Urteil, denn er hat ja in der Heiligen Schrift gesagt: »Es ist allein meine Sache, euch zu rächen. Ich, der Herr, werde ihnen alles vergelten.«

Seid in herzlicher Liebe miteinander verbunden, gegenseitige Achtung soll euer Zusammenleben bestimmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s