Lakeland – gesunde Skepsis?

Lange schon beobachte ich so die eine oder andere Meinung über die Entwicklungen in Lakeland. Es gibt da befürwortende Statements, unabhängige Erfahrungen, aufhorchende Kritik und unendlich viele Kommentareinträge, wie alleine hier satte 327 oder auch bei Storch (den ich sehr schätze) werden es in Zukunft deutlich mehr als 353 sein.

Klickst du auf all die Klicks, kannst du unmöglich alles nachlesen. Es gibt dir aber einen Überblick über das, was hier so abgeht.

Ich bin fest überzeugt, dass Jesus auch heute noch heilt! Und immer mehr strecke auch ich mich dieser Möglichkeit entgegen. Auch bin ich überzeugt, dass Jesus durch den heiligen Geist zu uns spricht und das es Erweckung gibt, um seines Namens Willen. Mir bleibt Tod Bentley aber suspekt.

Vielleicht möchte ich mal einen Artikel aus meinem Gemeindebrief veröffentlichen, der beide Seiten zu lässt: an Heilung zu glauben und auch Warnung neutral entgegen zu nehmen.

Erweckung in Florida mit Zeichen und Wundern
Text zusammengestellt von Klaus Rösler. / email::roesler@oncken.de.

Im US-Bundessstaat Florida kommt es derzeit zu einer geistlichen Erweckung, die von spektakulären Wunderheilungen begleitet ist. Auslöser ist eine Evangelisation in der Stadt Lakeland mit dem kanadischen Evangelisten Todd Bentley.

Der 32-Jährige begann am 2. April mit Erweckungsversammlungen in einer Pfingstgemeinde. Wegen des großen Andrangs – zu den abendlichen Versammlungen kommen bis zu 10.000 Zuschauer – mussten die täglichen Veranstaltungen inzwischen von der Kirche mit 700 Sitzplätzen in öffentliche Versammlungshallen und Stadien verlegt werden. Neu an der Erweckung ist, dass sie auch in den Medien live verfolgt werden kann. Der Sender God.TV (www.god.tv) überträgt die Versammlungen über Satellit und im Internet.

Die Veranstalter sprechen davon, dass sich die „Welle der Erweckung“ weltweit ausbreitet. Hunderte sollen bereits geheilt worden sein. Unter anderem bläst Bentley die Menschen an; einige fallen um, andere geraten in Zuckungen oder Verzückung. Aus dem In- und Ausland reisen Christen nach Lakeland, um das Ereignis mit zu erleben. Der Sprecher der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung (GGE) in unserem Bund, Dr. Heinrich Christian Rust (Braunschweig), beurteilt die Bewegung differenziert: „Wie in allen Dingen gilt auch hier: ‚Prüfet alles, das Gute behaltet!’“ Es sei erfreulich, dass Menschen durch diese Bewegung offensichtlich bezeugen, eine Bekehrung und Hinwendung zu Jesus Christus erlebt zu haben.

Doch auch Zurückhaltung und Skepsis seien angebracht. Dies sei immer dann der Fall, wenn einzelne Personen zu sehr im Rampenlicht einer Erweckung ständen. Befremdlich wirke auf ihn auch eine starke Bezugnahme auf Engel.

Für mich persönlich ist Heiner Rust eine Respektsperson, der mit Sicherheit aus seinem Leben auch berichten kann, wie sich Erweckung und gleichzeitige Kritik anfühlen.

Diesen Link habe ich Dr. Heinrich Christian Rust und Klaus Rösler zukommen lassen.

Was mich betrifft, so Handhabe ich es in meinem Leben oft mit dem „Prüfet alles, das Gute behaltet“. Und wenn ich eines besseren belehrt werden soll, dann halte ich Gott für so heilig und mächtig genug, dass er mir das dann schon mitteilt.

Als ich einen Link für Lakeland suchte, stellte ich jedoch fest, dass Lakeland auch „kreative Küche“ bedeutet.

Das nur mal so nebenbei 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Lakeland – gesunde Skepsis?

  1. Ja so wie du sehe ich das auch 🙂 Wow 😀 haben wir nun Einheit? 😉 ^^ *wink zu bento*

    Ich denke, das man so etwas immer differenziert betrachten muss. Zum einen das, was Jesus tut und das was Menschen tun oder daraus machen.

    Ich hole nun etwas weiter aus:

    Man möge mir Respektlosigkeit vorwerfen etc. 🙂 Macht mir nix. Damit kann ich leben.

    Ich sehe Menschen als Menschen. Mir ist das egal, ob sie Bill Gates, (G.) W. Bush, Dr. Prof. Dr. Dr. Hassenichgesehn oder sonst wie heißen und im Rampenlicht stehen und von Menschen bewundert werden. Genau so verfahre ich mit Todd B. Er ist ein Mensch. Aus sich heraus kann er nichts tun. Alle seine schlechten Werke werden vergehen. Das Gute wird übrig bleiben und Gott heiligen.

    Was ich damit sagen will:

    Für mich ist wichtig, was Gott mit mir und in meinem Leben tut. Es ist mir wichtig, ihm Gehorsam zu sein. Es ist mir wichtig, meine Pfunde/Gaben nicht zu vergraben und seinen Willen zu tun. Ich denke, wenn ich Todd richtig verstehe, will er das auch. Aber ich bin, genau wie er, von Gott abhängig. Aus mir heraus kann ich nichts tun. Nicht mal Jesus kann aus sich irgendetwas tun. Und genau das ist nämlich auch so super wichtig: Denn erst wenn wir klein sind, kann Gott seine Größe durch uns zeigen und uns gebrauchen. Wir sind ein Leib. Jeder hat seine Aufgabe. Todd, wie ich. Ich find das cool, das er solche Begabungen von Gott bekommen hat und diese einsetzt um Gott groß zu machen. Ich strecke mich auch aus, nachdem, was Gott mir an Maß zugeteilt hat. Es kann mehr sein, als bei Todd oder weniger. Das ist aber nicht interessant. Interessant ist, das ich mein Maß ausschöpfe und mich nach dem ausstrecke was Gott mir geben will. Er schenkt voll ein. Ich muss ihm nur meine Töpfe und Behälter hinhalten. Das Öl wird erst stoppen, wenn ich keine Behälter mehr habe. Und angesteckt hat mich Lakeland in diesem Punkt allemal!!! Ich sag einfach: Ja Papa, gieß ein, ich will mehr von dir! 🙂

  2. Habe ich dich eigentlich schon willkommen geheißen auf meinem Blog, Maze? 🙂

    Respektlosigkeit kann ich bei dir nicht erkennen.
    Einheit sicherlich in der Denke, was Gott in deinem und meinem Leben tut und welche Auswirkungen es persönlich hat.
    Einheit erkenne ich weniger in unsere Begeisterung Tod Bentley gegenüber.

    Hab‘ einen klasse Tag!

  3. Welche „Gaben“ von Gott gegeben soll Tood Bentley haben ???
    Leute anpusten, Umhauen und laut Boom-Boom schreien kann ich auch, dazu braucht es keine „Gabe Gottes“.
    Und wie hyterisch die Leute da lachen und sich am Boden wälzen, einfach Widerlich.
    Und WO ist da in Lakeland eine Hinwendung zu JESUS CHRISTUS wenn nicht mal Buße und Vergebung der Sünden gepredigt wird ???
    Es ist höchstens eine „Erweckung“ nach Tood Bentley nicht zu Gott.
    Fakt ist auch, durch Bentley gab es schon einen Todesfall und kein Mediziner hat je die angeblichen „Heilungen“ bestätigt.
    Memmo, die bentley-Christen sollten mal endlich AUFWACHEN und sich nach der Bibel richten, und was Gott zu solchen Scharlatanen wie Bentley sagt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s