Ein leises Flüs …

ein leises Flüs …

Gottes Reden ist oftmals nur ein leises Flüs … ein zartes Flüstern.

Kaum wahr zu nehmen, wenn ich mir nicht die Ruhe nehme und kaum wahr zu nehmen, wenn ich meine Herzens-Antenne nicht ausfahre. Kaum wahr zu nehmen, wenn ich mir nicht einen Reifeprozess gönne.

Wie viele unzählige Momente gibt es, die durch „Hören“, „Stille“ und „Reflektion“ noch persönlicher zu mir sprechen, wenn ich mein Herz so oft wie möglich Gott hinhalte. Ohne Hast – nur wartend und hörend.

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein leises Flüs …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s